Zum Inhalt springen

3 Jahre Pro-Waldschutz

Wer hätte das gedacht? Die Jahre vergehen schnell und aus der Bürgerinitiative wird drei Jahre nach ihrer Gründung ein Verein. So geschehen dieses Frühjahr in Sandhausen.
Es musste nicht lange überlegt werden, um zu dem Entschluss zu kommen, dass es schade wäre, einfach so auseinander zu gehen. Zu tun gibt es schließlich genug und nie brauchte der Wald mehr Hilfe als heute.

Rückblickend finden wir den getroffenen Beschluss des Gemeinderates in puncto Erweiterung Sportzentrum Süd natürlich schade, weil er deutlich mehr Möglichkeiten zulasten unseres Waldes im Bereich des Sportzentrums Süd und dem angrenzenden Waldgebiet eröffnet, als notwendig gewesen wären. Aber wir werden auch hier ganz bestimmt ein wachsames Auge auf das Bebauungsplanverfahren werfen und die Sache kritisch verfolgen.

Die vielen Kontakte, die wir knüpfen konnten, und das bestehende Wissenspotential sollen jedenfalls weiter helfen, unseren Wald zu schützen. Und natürlich auch wirkliche Tatkraft, wie z. B. bei der Bekämpfung der Kermesbeere, die sich im Hardtwald bereits bedrohlich ausgebreitet hat.
Zusammengefunden als Bürgerinitiative wollen wir unser Engagement für unseren Wald und seine Belange nun als offiziell eingetragener Verein weiterführen – die ersten drei Jahre waren nur ein Anfang!

Schreibe einen Kommentar

Anmeldung zum Freiwilligentag

X